Medienspiegel
500 Euro für den ambulanten Hospizdienst Dillingen Drucken E-Mail

Spende an Hospiz

Einen Scheck über 500 Euro konnte der Buchautor Günter Iserhot aus Gundelfingen dem ambulanten Hospizdienst übergeben.
Der Betrag stammt aus dem Erlös seiner Ausstellung in der Gundelfinger Walkmühle.
Dort präsentierte Iserhot sein Buch „Hilfe und Zuspruch für schwere Stunden im Leben“-  einfühlsame Texte und Bilder die Menschen in schweren Zeiten Kraft und Stütze geben sollen.
Der Dillinger Hospizdienst stellte bei dieser Veranstaltung seine Arbeit ebenfalls vor.
Sterben, Tod und Trauer sind in unserer heutigen Zeit leider immer noch ein Tabu Thema, so der Buchautor, deshalb ist es mir sehr wichtig, diese wertvolle Arbeit den Menschen näherzubringen und auch durch den Verkauf meines Buches finanziell zu unterstützen.
Christa Renner und Irmgard Gallenmüller aus Gundelfingen, beide ehrenamtliche Hospizbegleiterinnen beim Hospizdienst St. Elisabeth beim Caritasverband freuen sich über die Spende.

Auf dem Bild v. l. : Christa Renner, Günter Iserhot und Irmgard Gallenmüller



 
"Wo Worte fehlen..." - Augsburger-allgemeine.de 22.10.2008 Drucken E-Mail

Sample Image

Lesen Sie den gesamten Artikel auf augsburger-allgemeine.de (Es öffnet sich ein neues Fenster)


 
Buch übergeben - DZ 19.08.2008 Drucken E-Mail

Sample Image

Lesen Sie den gesamten Artikel hier (Es öffnet sich ein neues Fenster)